Die Kunst des Lebens besteht darin,sich bereits auf Erden ein kleines Paradies zu schaffen.

Milla`s Landlust



cclaudiamilla@gmail.com

 

Zitronenmelissensirup

27.05.2016 13:44

Zutaten :

  • Melissenblätter BIO
  • 1 Bio Zitrone
  • 120 g Zitronensäure
  • 4l Wasser
  • 4 kg Zucker
  • 2 pg. Einsiedehilfe

 

   

Wir geben die frischen, gewaschenen Bio- Zitronenmelisseblätter in ein großes Gefäß.

 Ideal eignen sich große Glasbehälter oder XXL Marmeladengläser, damit  man von außen schön die Veränderung des Inhaltes beobachten kann.

Die Bio - Zitrone schneiden wir in Scheiben und geben sie mit der abgewogenen Zitronensäure ebenfalls in das Gefäß. Dann füllen wir das Gefäß mit dem Inhalt mit Wasser auf, rühren mit einem Kochlöffel nochmal das ganze Vorsichtig um verschliessen es mit einem Backpapier . Backpapier -> damit  noch Sauerstoff hinzu kann, aber keine Verunreinigungen rein kommen.

 

So stellen wir die Gefäße an einem ruhigen, hellen Ort. Wir haben dazu den Fenstersims gewählt, da haben wir sie immer schön imAuge.  Denn gelegtlich gehört die Mischung mal durch gerührt -und so vergisst man nicht.

Nach zwei Tagen seihen wir die Mischung ab und mischen sie in einem großen Behälter mit dem Zucker und der Einsiedehilfe ab. Durch die Beigabe der Einsiedehilfe ist das Erhitzen des Sirups zur Konservierung nicht notwendig.

 Durch das Beiläufige Rühren löst sich der Zucker nach und nach auf.Nun kann man den fertigen Sirup in Flaschen abfüllen. Gut verschlossen hält er so kühl gelagert einige Monate.

Sommertipp---

Ein Schuss Zitronenmelissesirup in ein Glas Prosseco und fertig ist das Urlaubsfeeling ;-)