Die Kunst des Lebens besteht darin,sich bereits auf Erden ein kleines Paradies zu schaffen.

Milla`s Landlust



cclaudiamilla@gmail.com

 

Tomaten ernte und Konservierung

04.09.2015 09:35

 

Die heißen Tage lassen die Tomaten in Hülle und Fülle reifen.........

doch wohin mit soviel Tomaten auf einmal??

Ein Tipp ist Tomaten trocknen , mit Hilfe eines Dörapparates.

Mit Hilfe eines Dörapparates lassen sich die Sommerfrüchte sehr gut konservieren und lagerfähig machen. Um sie später für die weiterverarbeitung zb. Tomatensalz usw. zu verwenden.

Je nach Stärke des Gerätes ( gibt ja schon viele--aber ich mache keine Werbung ;-) ) dauert es zwischen 1 oder mehrer Stunden bis das die sehr Wasserhaltigen Früchte getrocknet sind.

   

Doch was nun anstellen mit der gesunden Leckerei? Abgesehen vom Geschmack unterscheidet sich die getrocknete Tomate in der Anwendung gar nicht so sehr.

Getrocknete Tomaten sind ideal, wenn würzige Saucen gezaubert werden sollen. Auch faden Bratensaucen lässt sich mit ein wenig getrockneter Tomate ein ganz besonderes Aroma verleihen. Wer rotes Pesto zubereiten möchte, kann ebenfalls auf die getrockneten Tomaten zurückgreifen.

Zudem machen sich die würzigen Allrounder gut in Salaten, Aufläufen und natürlich als Pizzabelag. Auch die rustikale Brotzeit erhält mit getrockneten Tomaten einen mediterranen Touch. Einfach ofenfrisches Ciabattabrot mit Serranoschinken und Tomatenscheiben belegen – und schon wird eindrucksvoll bewiesen, wie unkompliziert Genuss sein kann.

Tomate besteht ja  93% aus Wasser. Nach dem das Austrocknungsverfahren ausgeführt worden ist, trennt es sich von der inneren Flüssigkeit vollständig. Aus fast 14 kg frische Tomaten können nur 1 Kilogramm getrocknete Tomaten erzeugt werden. Die Tomate, bei dem das Austrocknungsverfahren durchgeführt worden ist, verliert nicht an Nährstoffwerten und bewahrt auch ihre Vitamin- und Mineralwerte. Im Geschmack der getrockneten Tomaten wird in positive Hinsicht eine Veränderung zustande kommen und das Essen wird viel genussreicher. Wenn man getrocknete Tomaten im Vergleich mit frische Tomaten in gleiche Menge vergleicht, stellt man fest, dass es einen höheren Nährstoffwert besitzt und dass getrocknete Tomaten viel vorteilhafter für die Gesundheit ist.

Im Inhalt der Tomate ist Likopen  viel vorhanden. Der Vorteil dieses ist, die Alterung der Haut zu verlangsamen. Außerdem hilft es gegen Herz-Gefäβkrankheiten, Krebs, Diabetes und sogar für die Verminderung der Unfruchtbarkeitsrisiko bei Männern vorteilhaft ist.

 Als Erstes müssen wir wissen, dass eine 100% getrocknete Tomate ein pflanzliches Produkt ist. Es beinhaltet kein Cholesterien und kein Fett, dessen Wert an Kalorien ist sehr niedrig.  Neben die Ernährungsbesonderheit besitzt es einen sehr leckeren Geschmack. Man weiβ, dass es in vielen Mengen Vitamine beinhaltet. Es beinhaltet neben die Vitamine A, B1, B2, C und K auch Protein, Kalium, Kalzium, Niasin und Eisen. Da es an Fasern sehr reich ist, besitzt es eine verdauungsvereinfachende Wirkung. Wir können sagen, dass es en gutes harntreibendes Mittel ist. Dadurch werden schädliche Stoffe im Körper leicht abgesondert. Es ist bei der regelmäβigen Funktion der Darm und Magen wirkungsvoll.

Es ist hilflich beim ausscheiden von Nierensteinen. Man weiβ auch, dass es unsere Blut reinigt. Besonders getrocknete Tomaten sind als Antioxidantien bekannte natürliche Vitamin C Speicher.    # soviel zu den Fakten----