Die Kunst des Lebens besteht darin,sich bereits auf Erden ein kleines Paradies zu schaffen.

Milla`s Landlust



cclaudiamilla@gmail.com

 

Speck selbst gemacht

21.05.2015 19:42

 man benötigt :

Schweinebauch ,ohne Knochen -in "rentn" geschnitten (Streifen)

Surgewürz  gibt es schon fertig in Handel erhältlich oder man mischt es sich selber

  • Kochsalz
  • Knoblauch
  • Pfeffer
  • Kümmel
  • Wacholderbeeren

 

Das Fleisch mit der Gewürzmischung gut einreiben und dicht in den Surständer schlichten. Falls man keinen Surständer hat kann man auch ein großes Kunststoffgefäß verwenden. Nachdem die Schweinebauchstücke in das gefäß geschlichtet worden sind verschließen wir es luftdicht und schrauben den Surständer nach unten um einen Druck zu erzeugen. Bei einem Kunststoffgefäß den deckel mit etwas beschweren. So bleibt der Surständer nun ca. 10 -14 Tage ( je nach Größe des Fleisches)  in einem kühlen Raum stehen. Man sollte gelegentlich Qualitätskontrollen machen- das heist nach sehen ob der Saft des Fleisches, welcher durch die Gewürze austritt das Fleisch gleichmässig bedeckt und genug ist. Sonst sollte man es mit abgekochten Wasser auffüllen. Aber im normalfall tritt immer genügend Saft aus.Wenn das Fleisch lange genug eingesurt war holt man es aus der Sur. Den Saft leert man weg.

       

Die Schweinebauchstücke riechen schon sehr fein......nun werden sie für das selchen oder räuchern vorbereitet. Mit einem Speziallspießer fädelt meine Mutter die Schnur durch das Fleisch um es später in der Selchkammer aufhängen zu können.

     

Im Dachboden haben wir unsere Selchkammer, welche an einem eigenen Kamin angeschlossen ist. In diese hängen wir nun die Speckrent`n und lassen sie noch eine nacht antrocknen. Erst morgen in der früh machen wir den schuber auf und räuchern es mit dem rauch der von meinem kleinen Holzofen in der Küche kommt.

So bleibt das Fleisch nun 3- 4 Tage, je nachdem, in der selche bis der Speck fertig ist. Es kommt dann darauf an, manche Leute wollen den Speck ganz dunkel und trocken, manche wollen ihn noch saftiger und heller.

So......und wie er fertig aussieht zeige ich euch in ein paar Tagen.