Die Kunst des Lebens besteht darin,sich bereits auf Erden ein kleines Paradies zu schaffen.

Milla`s Landlust



cclaudiamilla@gmail.com

 

Schnecken, Schnecken und nochmehr Schnecken

25.07.2017 22:06

...es nimmt kein Ende....die Schneckeninvasion. Aufgrund unseres schattigen, sehr naturnahen Gartens haben wir ja jetzt die ganze Zeit schon immer den Kampf gegen die Schnecken zu kämpfen. Obwohl es doch jetzt, bevor der Dauerregen kam, immer schönes Wetter war - regnete es bei dennoch jeden Tag mal. Gerade immer so das man nicht garten spritzen muste. Also von der Wasserknapheit von der überall die Rede war. Von der bekammen wir hier in Kager sehr wenig mit. Ganz im Gegenteil....mir fing schon an das Gemüse zu verfaulen.

Ja und der Regen begünstigt natürlich die Schnecken.Unser Garten wird ökologisch bewirtschaftet, daher verwenden wir auch kein Schneckenkorn.Was aber inzwischen schon zu einer richtigen Challenge geworden ist.

Von Kaffeesatz bis über Eierschalen und letztendlich den absammeln der Schnecken...alle Mitteln werden schon aufgefahren.....es scheintdennoch  kein Ende zu nehmen.

Und dieser Tagelange Dauerregen jetzt zur Zeit.....das macht den Schnecken garnichts aus...die fahren mit Schnellbooten von Salat - zu Salatpflanzen und fressen sich kugelrund.

Eben wieder "gefühlte" 2 Kilo schnecken abgesammelt.....und es nimmt kein Ende....es werden abends wieder genauso viel da sein wie die letzten Tage...

Mal schaun wieviel es von den Krautpflanzen bis zur Ernte packen..