Die Kunst des Lebens besteht darin,sich bereits auf Erden ein kleines Paradies zu schaffen.

Milla`s Landlust



cclaudiamilla@gmail.com

 

Ostereier mit Brenneseln, Kaffee, Kurkuma und Co. färben

13.04.2017 15:08

Mit Naturfarben kann man Ostereier ganz einfach natürlich färben und die Farben bekommt man direkt aus der Natur bzw. aus Obst, Gemüse und Gewürzen. Ganz ohne Chemie. Wir haben zum färben die Eier unseren eigenen Hühner verwendet, welche leicht grün sind. Mit weißen Eiern bekommt man natürlich noch einen knalligeren Effekt.

 

 

 

Ostereier mit Brenneseln färben:

 

   

 

 Wir brauchen dafür:

  • ca 200 g Brenneseln
  • Eier
  • 1 El Essig
  • 1l Wasser

 

  1. Vor dem Färben die Eier  waschen. Damit die Farbe noch besser haftet könnt Ihr  ein Tuch mit Essig trenken und das Ei damit reinigen
  2. Die gewaschenen Brennnesselblätter im Wasser aufkochen lassen. Danach die Eier zufügen, 1 EL Essig dazu und 20 Min. leicht köcheln lassen. Je mehr Brennessel desto intensiver die Farbe. Man könnte auch etwas spinat hinzugeben um die Farbe intensiver zu machen.
  3. Danach die Eier herausheben und wer möchte kann die Eier mit Fett etwas einreiben, damit sie schön glänzen.

 

 

Ostereier mit Kaffee und Zwiebelschalen färben

 

 

 

Wir brauchen dafür :

  • Kaffeesatz
  • Zwiebelschalen
  • Eier
  • 1 El. Essig
  • 1L. Wasser
  1. Vor dem Färben die Eier waschen. Damit die Farbe noch besser haftet könnt Ihr ein Tuch mit Essig trenken und das Ei damit reinigen
  2. Den Kaffeesatz und die Zwiebelschalen im  Wasser aufkochen lassen. Danach die Eier zufügen, 1 EL Essig dazu und 20 Min. leicht köcheln lassen. Je mehr Kaffee und Zwiebelschalen  desto intensiver die Farbe.
  3. Danach die Eier herausheben und wer möchte kann die Eier mit Fett etwas einreiben, damit sie schön glänzen.

 

Ostereier mit Kurkuma färben

 

Wir brauchen dazu :

  • Kurkumapulver
  • Eier
  • 1 El. Essig
  • 1 l. Wasser
  1. Vor dem Färben die Eier waschen. Damit die Farbe noch besser haftet könnt Ihr ein Tuch mit Essig trenken und das Ei damit reinigen
  2.  1 Liter kochendes Wasser über  ca.40 g Kurkuma gießen, 1/2 Stunde ziehen lassen, noch einmal aufkochen und die rohen Eier darin hart kochen. Mann kann die Eier im erkalteten Sud liegen lassen , bis der gewünschte Farbton erreicht ist.
  3. Danach die Eier herausheben und wer möchte kann die Eier mit Fett etwas einreiben, damit sie schön glänzen.