Die Kunst des Lebens besteht darin,sich bereits auf Erden ein kleines Paradies zu schaffen.

Milla`s Landlust



cclaudiamilla@gmail.com

 

Kürbis Futsu Black

28.09.2015 21:41

Der Futsu Black ist ein recht ertragsreicher Moschuskürbis, wie immer über ihm geschrieben wird, hiermit bestätigt er  seinen Ruf.Diese kleinwüchsige Sorte bildet Früchte mit einem Gewicht bis zu 2,5 Kilogramm und einer Größe von durchschnittlich fünfzehn Zentimetern und das in Hülle und Fülle wie man auf unseren Fotos sieht.Die zunächst dunkelgrünen Kürbisse verfärben sich während ihrer Reife in Richtung Terracottafarben, bevor sie schließlich mit einer dunklen Patina überzogen werden. Zusammen mit anderen Minisorten liefert der Futsu Black Rindet also auch eine schöne Dekoration für die Herbstzeit.

  

Das am Foto ist nur eine Pflanze des Futsu Black !

Von August bis spätestens Ende September, können die kleinen Kürbisse geerntet werden. Die Ernte der empfindlichen Früchte muss auf jeden Fall noch vor einem Frosteinbruch  sein .Anschließend kann der reife Futsu Black im kühlen Keller gelagert werden. Bei optimalen Lagerbedingungen halten die Früchte rund acht Monate und dienen so als vorzügliche Winterkost.

Das feuchte Herbstwetter läst nun seine Blätter mit Mehltau befallen und gelb werden, aber das macht nichts mehr...da wir  seine Früchte in den nächsten Tagen ernten werden.

Uns hat der Futsu Black überzeugt....im Frühjahr waren meine Eltern und ich noch ganz gespannt.....wie oft ist es das man was neues auspropiert und dann enttäuscht wird und fest stellt----lieber sein lassen und nicht mehr anpflanzen--..also das ist hier nicht der Fall. Wir können den Futsu Black nur empfehlen....pflegeleicht und ertragreich...was will man mehr ??

Rezepte folgen bald in unserer Ruprik Landküche ;-)