Die Kunst des Lebens besteht darin,sich bereits auf Erden ein kleines Paradies zu schaffen.

Milla`s Landlust



cclaudiamilla@gmail.com

 

Krautsuppe mit Karfiol und Blüten

23.06.2016 19:52

 

Zutaten :

  • 1/2 Krautkopf
  • Karfiol
  • Zwiebel
  • Knoblauch
  • 1 Becher Sauerrahm
  • Mutti`s Salzsuppengemüse
  • frische Kräuter: Oregano, Salbei, Thymian, Beizkraut
  • frische Blüten von : Thymian, Schnittlauch, Gewürztageties, Kapuzinerkresse

 

Zwiebel,Knoblauch, Kraut fein schneiden, die Rosen des Karfiols in kleine Stücke teilen.

In einem Topf  mit Öl Zwiebel, Knoblauch  und Kraut kurz anbraten - einen kleinen Schuss Essig hinzu geben und dann mit Wasser aufgießen.Den Karfiol hinzugeben und ca. eine halpe Stunde köcheln lassen.

Für normal sollte man die Kräuter kurz vor Schluss beigeben...ich habe hier schon etwas Oregano hinzugegeben.

Nach ca. einer halpe Stunde ist das Gemüse weich, aber noch bissfest, so wollen wir es. Wir schmecken die Suppe mit den Sauerrahm,den Suppengemüsegewürz ( falls Ihr das nicht habt mit einem Suppenwürfel) und etwas Salz und Pfeffer ab.Lassen es dann nochmals gut 20 min . köcheln.

Zum schluß geben wir die fein gehackten Kräuter hinzu und rühren die nun fertige Suppe durch.

Ja und erst jetzt kommen unsere Blüten zum Einsatz. Die von Insekten gesäuberten Blüten zart über die servierfertige Suppe garnieren. Alle diese Blüten sind essbar,schmecken sehr fein und sind sehr gesund.

Mahlzeit!