Die Kunst des Lebens besteht darin,sich bereits auf Erden ein kleines Paradies zu schaffen.

Milla`s Landlust



cclaudiamilla@gmail.com

 

Ja wer nascht den da von unseren Früchtchen??

17.08.2017 20:58

Seit ein paar Tagen ist es nun soweit, die ersten reifen Tomaten im Folienhaus. Ja, stimmt...wir sind ein bischen spät damit dran - aber wir haben  sehr mit den Schatten des Waldes zu kämpfen. Dafür schmecken die Tomaten jetzt umso besser.

Doch heute morgen der Schreck....da hat sich doch jemand in der Nacht an unseren Früchtchen bedient. Eine freche Maus hat sich durch die Folie gefressen und fein gegessen.

 

Wir sind hier im Knusperhäuschen eh sehr Tierlieb....aber wenns um unsere Tomaten geht...dann werden wir böse.

Hilft nichts.....hier müssen wir eine Falle stellen...

 

Nach weiteren Garten spritzen der nächste ärgerliche Schreck. Auch der selbstaufgezogene Zuckermais ist den Mäusen zum opfer gefallen. Das ist nun wirklich ärgerlich, waren wir doch schon so stolz auf die kleinen Maiskolben die die Pflänzchen trugen.

Jaaa...wir werden für die nächste Saison andere Geschütze auffahren müssen. Offensichtlich ist es hier nicht so einfach ökologischen Gemüsebau zu betreiben. Was die Schnecken und Mäuse nicht fressen verfault im Regen....

Das bedarf einen neuen Plan für das nächste Jahr.