Die Kunst des Lebens besteht darin,sich bereits auf Erden ein kleines Paradies zu schaffen.

Milla`s Landlust



cclaudiamilla@gmail.com

 

Hausgemachte Blechpizza

09.06.2015 10:51

Für den Germteig:

  • 0,5 Kg Mehl
  • Olivenöl
  • Salz
  • 1 Pg. Trockengerm
  • etwas Pizzagewürz

Für den Belag ( hier kann man ganz beliebig varieren!)

  • Zwiebel
  • Käse, fein geschnitten
  • 1 Dose Thunfisch
  • Salami , fein geschnitten
  • 1 Dose Champions
  • 1 Pg Mozarella
  • 1 Fl. hausgemachtes Tomatenmark
  • Ruccula
  • Frische Kräuter ( Oregano, Basilikum,..)
  • Cocktailtomaten

  

Aus dem Mehl,Salz, Germ und etwas Olivenöl und dem Gewürz einen Teig kneten und ca. 30-45 min. gehen lassen.

Nach der ruhezeit den Teig auf ein Blech mit Backpapier gleichmässig verteilen. Den Anfang vom Belag macht das Tomatenmark, dann verteilen wir Salami und Co. auf das Blech. Ganz nach Geschmack, wie man es haben möchte. Den Zwiebel habe ich vorher noch etwas angeschwitzt, dann ist er nicht so scharf.

  

Sieht schon mit den Kräutern und dem Ruccula so schön bunt aus, aber meine  eigenen Cocktailtomaten,die ich noch in der Tiefkühltruhe hatte, lassen die Pizza wirklich schon fein aussehen. Bei 200C.im backrohr noch ca. 45 Min. ( je nach dem wieviel Belag das ist ) backen und fertig ist die Blechpizza.

Einmal selber auspropiert, läst man den Italiener schon mal hinten. ;-)

Mahlzeit.