Die Kunst des Lebens besteht darin,sich bereits auf Erden ein kleines Paradies zu schaffen.

Milla`s Landlust



cclaudiamilla@gmail.com

 

Grillzeit- Zaziki und Co.

31.05.2015 13:54

Sommerzeit- Grillzeit

Die warmen Tage haben nun das Grillfieber endgültig bei uns geweckt. Heute gibt es bei uns Gegrilltes mit Zaziki und Salaten.

 

Wir brauchen dafür:

  • Schweinebauch geschnitten
  •  versch. Grillwürste
  •  5-6 vorgekochte Kartoffeln
  •  3 Zwiebeln
  •  2 Kohlrabi
  •  1 Gurke
  •   Knoblauch
  • 1 Becher Sauerrahm
  •  verschiedene Kräuter
  •  frischen Salat vom Garten 

Für das Fleisch zum marinieren schmilzen wir etwas Fett in einer Pfanne und geben etwas Kümmel und gepressten Knoblauch hinzu.Mit dieser Basis streichen wir den geschnitten Schweinebauch ein und Salzen und Pfeffern ihn.

   

Die vorgekochten Kártoffeln und den Zwiebel schneiden wir in Streifen.Dann werden sie gemeinsam mit den Fleischstücken auf den grill gelegt.Als Grillkräuter habe ich frischen Rosmarin, Salbei, Majoran vom Garten geholt.

Den Kohlrabi kochen wir kurz im Wasser weich bevor wir ihn auch in scheiben geschnitten auf den grill legen. Gegrillter Kohlrabi schmeckt sehr fein. Ganz schlicht mit etwas Salz und kräutern ist er eine leckere Beilage aber auch als Hauptspeise gut.

  

Für das Zaziki hacheln wir die Gurke, salzen sie ein und lassen sie kurz stehen. Währendessen schneiden wir den Knoblauch fein. Auch für das Zaziki habe ich kräuter vom Garten geholt : Dill, Minze und etwas Currykraut - sie werden auch fein geschnitten. Nun drücken wir die gehachelten Gurken fest aus und geben sie mit den Kräutern, den geschnittenen Knoblauch einen Schuss Olivenöl in eine Schüssel und mischen sie gut ab.Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Man könnte noch Oliven dazu geben - aber ich hatte gerade keine zuhause.

 

              

Als grüne Zuspeise gibt es Kopfsalat mit Blutampfer und Kräuter.

...so das Fleisch ist fertig---MAHLZEIT-----