Die Kunst des Lebens besteht darin,sich bereits auf Erden ein kleines Paradies zu schaffen.

Milla`s Landlust



cclaudiamilla@gmail.com

 

Gemüsepflänzchen ausaäen,pikieren

07.03.2015 20:15

Auch im Gewächshaus gibt es schon einiges zu tun. Nun merkt man schon jeden sonnigen Tag.

 Während die ersten Gemüsepflanzen schon kräftig wachsen..

Kopfsalat,Kohl,Pflücksalat,Frühkraut,...

 

Gibts in der Kinderstube einiges zu tun...

Tageties,Spinnenblumen,Strohblumen,Lobelien,Kapuzinerkresse  uvm. werden angebaut,dazu wird Mutter`s Schatztruhe hervor geholt.Gerade bei den Zierblumen verwenden wir die selbst gesammelten, getrockneten Samen.Die wir gerne auch mal mit Freunden und Bekannten tauschen.So ist mit den Jahren eine große Artenvielfalt zusammengekommen.

 Zum ausäen verwenden wir Aussaauterde,welche keimfrei ist.Zum pikieren nehmen wir unsere eigene feine Humuserde.

        

Auch die auf der Fensterbank vorgezogenen Tomaten- ,Paprika- und Pfefferonipflänzchen können schon pikiert werden und werden somit in das Gewächshaus übersiedelt.

Kohlrabi,Frühkraut,Zuchinie,Lauch,Tomaten.....können nun schon schön wachsen.

   

Und schon langsam sieht es in unserem Gewächshaus wieder aus wie in einer Gärtnerei :-)