Die Kunst des Lebens besteht darin,sich bereits auf Erden ein kleines Paradies zu schaffen.

Milla`s Landlust



cclaudiamilla@gmail.com

 

Filzschnüre selber machen

15.01.2016 12:01

 

Für unseren Kreativen arbeiten in der Elfenwerkstatt  brauchen wir wieder ein paar Filzschnüre. Natürlich kannn man diese auch als  Meterware kaufen, doch seit dem wir die Schafwolle von einem heimischen Unternehmen in der nähe lose bekommen fertigen wir sie selber an. Da wissen wir mit welchen Produkt wir arbeiten. Und die Qualität ist einfach der Hammer. Es gibt im handel sehr viel synthetische, gefärbte Schafwolle--mit dieser ist das Filzen schier unmöglich. Wer solche einmal propiert hat weiß von was wir sprechen.

 

Die Schnüre sind mit etwas Geduld sehr einfach gemacht. Man verwendet dazu entweder Kammvlies oder Wolle in Vlies. Die feine Merinowolle ist mir für die Schnüre fast zu schade.

Wir brauchen dazu ein

  • Stück Schafsmilchseife
  •  Kammzugwolle oder Wolle im Flies
  • etwas heißes wasser
  • Noppenfolie
  • ein Handtuch
  • eine Schüssel
  • etwas Essig
  • ein Backblech

Das Bachblech dient zur Unterlage wenn sehr viel Wasser verwendet wird. In das Backblech legen wir die Noppenfolie, sie verstärkt den Walkeffekt.

Wir nehmen uns also ein Stück vom Kammwolle teilen es in mittelbreite Streifen - Mann muss bedenken das es um ca. das dreifache kleiner wird - und fangen an es mit den trocken Händen auf der Noppenfolie zu rollen. Sobald es sich zu einer Schnur geformt hat feuchte wir unsere Hände mit den warmen wasser an und verteilen Seife darauf.

Dann die bereit vorgeformten Schnüre weiterhin rollen auf der Noppenfolie. Immer wieder Wasser und Seife hinzunehmen. Nie direkt die Schnüre mit der Seife eincremen!!

Wenn sie sich gefestigt haben kann man sie dann schon zusammen kneten und etwas fester walken.

Zum Schluss spülen wir die Schnüre in warmen wasser aus und legen sie kurz in das Essigbad. Das Essigbad dient zur wiederherstellung des Säure -Basen- Gehalt der Fasern.

Zum trocknen hängen wir sie über einen Kleiderhacken auf.... und schon sind sie fertig- die schönen, sehr dekorativ wirkenden Filzschnüre.