Die Kunst des Lebens besteht darin,sich bereits auf Erden ein kleines Paradies zu schaffen.

Milla`s Landlust



cclaudiamilla@gmail.com

 

Fichtenwipfelsirup

11.05.2017 09:45

Zutaten:

  • 2 gehäufte Doppelhände Fichtenwipfel
  • 2 l. Wasser
  • 1/2 Bio- Zitrone
  • 1,5 kg Zucker

 

Wir geben die frischen Fichtelwipfel in das Wasser und bringen sie kurz zum kochen -nur ganz kurz aufwallen lassen .Dann lassen wir den Sud abkühlen und über die Nacht stehen.
Am nächsten Tag leert man alles in ein Sieb , lässt es abtropfen und presst die Spitzen noch etwas aus. Man gibt es nun mit dem Zucker und den Saft der Bio- Zitrone in einem Kochtopf ohne Deckel.

Diesen lassen wir nun kurz aufkochen, doch bevor die Flüssigkeit zu wallen beginnt drehen wir wieder ab. Zwischendurch immer wieder mal umrühren. So verdunsten wir die Flüssigkeit und bekommen einen schönen Sirup. Nach einer Weile verdunsten wieder kurz aufkochen lassen.....den Vorgang mehrmals wiederholen , bis wir einen schönen,dickflüssigen Sirup bekommen.Dieser Vorgang kann schon einige Stunden in Anspruch nehmen.Mit der Zeit verändert sich auch die Farbe, wenn der Sirup ganz dunkel ist past es optimal.