Die Kunst des Lebens besteht darin,sich bereits auf Erden ein kleines Paradies zu schaffen.

Milla`s Landlust



cclaudiamilla@gmail.com

 

Erntetag...:-).....

28.06.2015 21:25

 

....sooo, endlich ist es bei mir auch so weit.....TATA..

Meine Mutter isst ja schon seit ein paar Wochen schon Ihre Gurke und nun ist es auch bei meiner selbst heran gezogenen Schlangengurke soweit.

Ist sie anfangs noch etwas kleiner und zarter gewesen hat sie das nun aufgeholt. Mit Ihren Mischkulturpartnern fühlt sich die Gurke offensichtlich wohl. Wie man auf dem Foto sieht sind Dill und Kapuzinerkresse neben der Schlangengurke angeflanzt...

Dill - heist auch noch das Gurkenkraut - nicht nur im Salat passen sie zusammen, Dill stärkt die Gurke und lockt mit seinen Blüten Bienen zur Bestäubung an. Genauso wie die Kapuzinerkresse und die Tageties.

   

Und heute habe ich die ersten zwei Gurken abgenommen.

 

Bei den Tomaten ist die Sorte Stripped Roman eine der ersten.Ich hatte letztes Jahr schon diese Sorte und war vom ertrag ein bischen enttäuscht ( nur 1 Tomate!).Trotzallem habe ich diese Arche Noah Sorte heuer wieder propiert....ja und heuer sind sie büschelweise dran, diese schönen orange-rot gestreiften  Tomaten.

   

Auch bei der orangen Grilltomate ist schon eine kleine Reif.

Die Paprika haben schon seit einiger Zeit Früchte dran, aber nachdem die Sorte "Sweet Bite Ophelia" eine süße orange Sorte und " Sweet chocolate" eine süße dunkle Sorte sollte man sie hängen lassen bis sie umfärben.

 

Bei mir hats trotzdem die Geduld nicht gepackt, also hab ich doch schon überall einen geerntet :-)  zwar noch grün, aber schon lecker.

Ein bisschen Basilikum und Dill zurückgeschnitten ,damit sie buschiger werden. Die Triebe trockne ich übrigens für die Kalte Jahreszeit.