Die Kunst des Lebens besteht darin,sich bereits auf Erden ein kleines Paradies zu schaffen.

Milla`s Landlust



cclaudiamilla@gmail.com

 

Eine neue Mitbewohnerin zieht ein...Nimue

29.04.2017 22:04

Schon in den ersten Tagen als  in das Knusperhäuschen gezogen wurde, stand klar - hier gehört ein Hund dazu.

 Zwar ist mit Ajana schon eine Hündin zeitweise hier, doch wollte ich einen Hund der die ganze Woche bei mir ist.

Es war nun die Überlegung welcher ? Große Rasse, kleine Rasse ? Welcher paste zu uns und ins Knusperhäuschen?

Also mir gefielen ja die Mops sehr gut....sind ja wirklich süß...aber als Wachhund eher etwas fehl am Platz.

Dann war da noch die Überlegung eines Huskys oder Malamuts - wunderschöne Tiere ....doch mit Ihren Bewegungsdrang und doch sehr ausgeprägten Jagdinstinkt ebenfalls die falsche Wahl für ein Haus mitten im Wald . Ohne Gartenzaun...da müsten wir die ja immer anleinen...nein...das ging nicht.

Ja und dann wäre da noch der Boxer gewesen....einer meiner Favoriten....ich find die mit Ihrem Schnauzerl einfach süß...und diese wären auch als Wachhunde gut geeignet.

Nunja....dann wußten wir ja schon ungefähr was uns im Kopf schwebt....und die Suche begann. Während der Suche stellte ich aber fest das die Hundeart die ich suchte ja eigentlich schon im Haus ist.

Ajana - eine Berner Sennen Hündin - und ein Vorzeigehund- Ihr äußerst liebes, treues,gutmütiges, intelligentes  Wesen ließ die Wahl auf einen zweiten Berner Sennen Hund fallen.

Nach einiger Suche fanden wir in der Nähe einen Züchter welcher Berner Sennen - Hovawart - Mischlinge züchtete. Diese Kompination gefiel uns sehr gut und wir entschieden uns für ein Mädchen von dort.

Wie es das Schicksal so haben will...wurde versehentlich unser Mädchen jemanden anderen gegeben. Anfangs waren wir sehr enttäuscht....zwei Monate warten und dann das...doch das sollte so sein. Den zwei Tage später stoßen wir auf Bauernhofanzeige welche Berner Sennen Hund Welpen abgaben.

Und so kam es dann das ich ins schöne Altenmarkt Zauchensee fuhr um mir die Welpen anzusehen.....und Jaa....es war ein Zuckerschock.....sieben kleine Hundewelpen.....einer süßer als er andere....man wurde regelrecht High vor lauter süüüüüüüüüüüüüüüß!!

Zwei Mädchen standen noch zur Auswahl...beide entzückend, knuffelig, zum verlieben....ich war kurz am überlegen ob es sich vereinbaren läst beide zu nehmen...aber drei Hunde....hmm.

   

Die Vernunft siegte und ich entschied mich für Nimue....sie war die etwas "taffere" der Beiden....sehr neugierig....und mit Ihren weißen Pfötchen und ihren schwarzen Pünktchen auf der Nase unverwechselbar. Doch es hieß noch warten...Nimue durfte noch  ein paar Tage bei der Mama bleiben bis wir sie holen werden.

Sehnlichst erwartet war es nun soweit und wir haben am 29.4. unsere Nimue geholt.....mit natürlich auch Ajana...damit sich die beiden gleich aneinander gewöhnten.

Fertig geimpft, gechipt und mit eigenem Paß wartet Nimue im tiefeingeschneitem Altenmarkt schon auf uns. Ein halper Meter Neuschneee erwartete uns...und ließ uns ins tiefste Schigebiet entauchen ehe wir am Ziel waren.

 Das erste wiedersehen mit Ihr war gleich mal sehr erfeulich. Sie hatte sich noch an meinen Besuch vor ein paar Wochen erinnert und war die erste am Hundegatter die mich begrüßte. Es war Liebe auf den ersten Hundeblick <3

Nach kurzer Verabschiedung von Geschwistern und Mama fuhr Nimue sehr aufgeregt und nervös mit uns mit heim.

 

Die Fahrt verbrachte sie mit mir auf der Rückbank. Während Ajana das ganze vom Kofferraum beobachtete und das Herrl das Auto fuhr.

Nach einem kleinen Zwischenstop in Mondsee...wo jeder sein Lackerl verrichtete und die ersten näheren Kontakte entstanden gings nun endgültig nach Hause ins Knusperhäuschen.

Zuhause angekommen ließen wir zu erst Nimue alles beschnuppern. Während Ajana mit Ihrem Herrl eine kleine Waldrunde machte, um nach der langen Autofahrt dann entspannt den ersten Kontakt mit dem neuen "Rudelmitglied" zu haben.

Nun war síe hier  - unsere Nimue - die "Herrin vom See und Hüterin der Quelle"

- --ja und von Nun an steht aaaalles Kopf.

Die Regeln werden so wie es scheint neu geschrieben.....