Die Kunst des Lebens besteht darin,sich bereits auf Erden ein kleines Paradies zu schaffen.

Milla`s Landlust



cclaudiamilla@gmail.com

 

Dachschindel dekorativ mit Serviettentechnik gestalten

20.07.2015 12:46

 

Was brauchen wir dazu:

  • 1 Tondachschindel
  • Servietten
  • Abtönfarbe (Farbton nach Geschmack)
  • Acryllack
  • Windowcolours für Schrift
  • Abtönfarbe
  • Pinsel und Schere

Als farblicher Untergrund streichen wir die Schindel mit einer Abtönfarbe, je nach Geschmack. Sie bildet den Hintergrund für die Serviette, damit die  rotbraune Farbe der Schindel nicht durchleuchtet.Während die Farbe trocknet können wir uns die Servietten schon vorbereiten. Wir schneiden das gewünschte Motiv großgenug aus um dann mit den Finger,und etwas Wasser ,den Rand "abzuzupfen". Somit bekommt es nachher auf der Schindel einen schöneren Übergang.

Falls die Serviette mehrlagig ist,behalten wir nur die bedruckte Lage. Nun legen wir sie auf die getrocknete Schindel, gestalten sie damit :

Serviette unterseite einpinseln und auf Schindel legen, mehrmals mit den Acrylack darüber pinseln. Am besten von der mitte des Motives nach außen - so das keine Luftblasen entstehen. Falls welche sind, lassen sie sich ebenfalls mit den Pinsel ausstreichen.

Bei meiner Schindel habe ich einen Schriftzug auch eingebaut. Diese habe ich mit einer Windowcolour gemacht,damit läst es sich ganz gut schreiben. Nachdem ich das ganze trocknen lasse habe mache ich nochmal einen Versiegelungsanstrich mit dem Acryllack gemacht. Somit ist nun die dekorative Dachschindel Wasserfest.....Und fertig ist das schöne Stück...man kann sich damit tolle Sachen machen, von einem Türschild bis zu dekorativen Bild usw.

Macht Spass und geht ganz simple.